über Vorchdorf

Zwischen der Alm und der Laudach gelegen, markiert die Marktgemeinde Vorchdorf, nördlichster Ort des Bezirkes Gmunden, den Eingang ins Salzkammergut.

Vorchdorf beeindruckt durch seinen Marktplatz, geprägt vom Schloss Hochhaus und der Pfarrkirche. Der Ort versteht sich als Markt mit Geschäften, Wirtshäusern und Cafés – und als ein Ort der Kultur.

Ein Besuch des Heimatmuseums im 2. Stock des Schlosses Hochhaus, ermöglicht einen Blick in den nahezu ursprünglich erhaltenen Renaissancebau. Eine museale Spezialität ist die Pfeifensammlung, eine der größten in Österreich. Die ehemalige Schlosskapelle ist mit mehreren wertvollen Werken der geistlichen Kunst gewidmet. Das Emailmuseum „Gertrude Stöhr“ befindet sich im Fischerturm, einem ehemaligen Wehrturm der Schlossanlage, nahe der Laudach. Öffnungszeiten Mai bis September: Sonntags 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr. Eine Besichtigung ist jederzeit gegen Voranmeldung möglich, Tel. 07614/6555-72.

Schauplatz aktuellen Kulurgeschehens ist die Kitzmantelfabrik, ein Veranstaltungszentrum, das aus den Gebäuden einer ehemaligen Leder- und Schuhfabrik entstanden ist. Das Veranstaltungsprogramm zwischen Musik, Theater, Kabarett, Film und Literatur wirkt weit über Vorchdorf hinaus. Das aktuelle Programm ist auf der Homepage zu finden: www.kitzmantelfabrik.at.

Kultur ganz anderer Art zeigt das Motorradmuseum Vorchdorf. Es präsentiert neben 150 Motorrad-Exponaten auch die Alltagskultur rund um das Motorrad, bis hin zu einer alten Mototradwerkstatt mit wasserbetriebenen Maschinen. Der museale Schwerpunkt liegt auf BMW-Motorrädern aus über 100 Jahren. Die BMW Sammlung ist von Beginn an bis zum Jahr 2000 lückenlos. Öffnungszeiten 28. April bis 14. November, täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr, www.motorradmuseum-vorchdorf.at.

Schloss Hochhaus

Schloss Hochhaus

Ortskern von Vorchdorf

Ortskern von Vorchdorf

Marktplatz mit Pfarrkirche

Marktplatz mit Pfarrkirche

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.